Your search results

Valle Ricote

Posted by admin on Samstag, der 22. April 2017
| 0
Das Ricote – Tal am Mittellauf des Segura war das letzte Moriskenbollwerk am spanischen Levante, in dem die Mudejar des Königreiches Murcia bis zu ihrer Vertreibung im Jahre 1614 standhielten. Dieser lang andauernde Aufenthalt der Araber, zusammen mit der Wüstenlandschaft der Gebirge, die das Flusstal umgeben, hat dafür gesorgt, dass die orientalischen Züge erhalten geblieben sind, wodurch man es mit einer Oase vergleichen kann. Ricote, eine frühere Herrscherfestung, welche die Araber Alarbona nannten, ist heute ein ruhiges Dorf, das zwischen dem Kalksteingebirge und den Obst – und Gemüsegärten liegt, wo die Trauben wachsen, aus denen die berühmten, hausgemachten Weine mit ihrem kräftigen Alkoholgehalt, ihrer dunklen Farbe und schnellen Vermarktung hergestellt werden. Wir haben noch seinen süßen Nachgeschmack auf der Zunge, wenn sich uns dieses Dorf mit dem Charme seiner herrlichen Häuser und der Kirche San Sebastián zeigt, wo bedeutende Kunstwerke, wie die wertvolle, restaurierte Orgel, aufbewahrt werden. Weiterhin ist noch das Casa Grande oder das Casa de los Llamas aus reinem, murcianischen Barock und mit dem bemerkenswert bearbeiteten Gitterwerk interessant.
 Blanca
Resultado de imagen de ricote valley imagenes
Valle de Ricote
Resultado de imagen de ricote valley imagenes

Leave a Reply

Your email address will not be published.

  • Property Search

    0 € to 700.000 €

    More Search Options
  • Currency Converter